Apple: Stellenausschreibungen im Final Cut Pro X-Team

Derzeit gibt es bei Apple zwei interessante Stellenausschreibungen die beide prädestiniert sind, die Gerüchteküche anzuheizen.

Für das Final Cut-Team wird ein „Audio Application Engineer“ gesucht, dessen Aufgabe explizit die Entwicklung einer Software für Mixing, Wiedergabe in einem Video-Editing-Anwendung (Final Cut Pro) sein soll. Weiterhin sucht Apple einen „Senior UI / Visual Design“ für Video Application Design Team. Umfangreiche Erfahrung mit Final Cut Studio und Final Cut Pro X sind ausdrücklich erwünscht.

Viele haben sich schon gefragt, wie es mit der Zukunft von Logic Pro bestellt ist – Apples professionelle Audio Software hat seit geraumer Zeit keine wesentlichen Upgrades erfahren. Allerdings kündigte Apples Music Marketing Leiter Xander Soren im Dezember letzten Jahres ean, Apple würde hart arbeiten an der nächsten Version von Logic arbeiten.

Bleibt die Frage der Integration von Logic in Final Cut Pro X offen, womit fortschrittliches Audio-Editing in einer NLE-Umgebung wird eine Chancen bekommen würde. Nach dem aus von Soundtrack Pro und dem nicht mehr möglichen Roundtrip zwischen Logic Pro 9 und Final Cut Pro X, hinkt Apple hier leider hinter der Konkurrenz hinter her. Adobe bietet mit Audition zum Beispiel eine entsprechende Möglichkeit und wenn Apple hier nicht den Anschluss verpassen möchte, ist Handlungsbedarf gegeben

Man darf also gespannt bleiben, wie es mit Final Cut Pro in Zukunft weitergeht.

Heiko Wallauer

Schreibe einen Kommentar