Apple bietet wieder Final Cut Studio wieder zum Verkauf an

Wir erinnern uns: vor einigen Wochen lies Apple Final Cut Pro X vom Stapel, dass man getrost als Revolution bezeichnen kann. Das Programm warf viele über die Jahre gefestigten Standards über Bord und brach mit dem Vorgänger Final Cut Studio. Wie das aber immer bei Revolutionen ist: nicht jeder kommt damit sofort klar. Vor allem die Commnity der professionellen Cutter in großen Studios mit vernetzten Schnittplätzen sieht sich durch FCPX eingeschränkt und läuft gegen Apples Entscheidung, Final Cut Studio einzustellen, Sturm.

Apple hat nun erst mal etwas getan, was man aus Cupertino eigentlich nicht kennt, denn anscheinend rudert man in Sachen Final Cut wieder zurück.

Denn wie man aus Amerika vernehmen kann, kann man dort Final Cut Studio, bestehnd aus Final Cut Pro 7, Motion 4, Soundtrack Pro 3, DVD Studio Pro 4, Color 1.5 and Compressor 3.5 für 999,- Dollar zumindest telefonisch wieder bestellen.

Mehr Informationen finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar